POLIZEI-SPORTVEREIN 90 Neubrandenburg e.V.

Overlay-Muster
Sektion Kanu
Sektion Kanu
Sektion Kanu 1
Sektion Kanu
Sektion Kanu 2
Sektion Kanu
Sektion Kanu 4
Sektion Kanu
Sektion Kanu 5
Sektion Kanu
Sektion Kanu 6
Sektion Kanu

Über die Sektion

Die Sektion Kanu ist eine Gemeinschaft aus aktiven und passiven Mitgliedern.
Das Vereinsleben und der Bürokratismus beschränken sich bei uns auf ein Minimum. Wir gehen lieber paddeln...!

Wir freuen uns immer über jeden Kontakt mit Gleichgesinnten und anderen, die dieselben Ambitionen haben wie wir. Daher laden wir Euch mit dieser neuen Homepage-Seite ein, unseren Spaß am Paddeln mit uns zu teilen....da wäre zum Beispiel das Drachenboot, der wie kaum eine andere Sportart den Teamgeist fördert. Dieser Sport steht einer breiten Gruppe aller Fitness-Level offen und erlaubt Teambildung über alle Alters- und Hierarchiestufen hinweg. Es kommt auf Synchronität und Technik an. Nur im perfekten Zusammenspiel kann ein Team Erfolge erzielen. Rhythmus und Gleichklang gewinnen gegen pure Muskelkraft. 16-20 Paddler werden von einem Trommler angetrieben und im Takt gehalten, während ein Steuermann das 12,50 m lange Boot auf Kurs hält.
Desweiteren bieten wir den Outriggersport bei uns mit an. Va'a, auch polynesische Piroge, Auslegerkanu oder in Englisch Outrigger Canoe, kurz OC, gennant, ist ein Kanu, dessen Stabilität durch einen am Kanu mit zwei Querstreben (Iato oder Iaku) verbundenen Ausleger (Ama) gewährleistet wird.

Die Ausleger-Boote kann man grob in 4 Kategorien einteilen. Die Mannschaftgröße variiert von eins bis sechs Paddlern, entsprechend bezeichnet werden OC- 1, OC-2, OC-4 und natürlich die "Königsklasse" OC-6.

Für unsere Naturliebhaber bieten wir das Kanuwandern an.Das Kanuwandern ist eine Wassersportart, bei der ein Kanute mit einem Kanu in Blickrichtung vorwärts fährt und sich durch Schläge mit einemPaddel fortbewegt. Beim Kanuwandern wird hauptsächlich auf ruhigen Gewässern gefahren, wodurch diese Kanusportart besonders bei Familien, Naturbegeisterten und auch Anfängern sehr beliebt ist.

Neuheit für 2015

Ab 2015 ist auch das Stand Up Paddling (SUP) bei uns möglich, auch Stehpaddeln genannt, eine Wassersportart bei der der Sportler aufrecht auf einer Art Surfbrett steht und mit einem Stechpaddel paddelt. Der Sportler steht nach Möglichkeit aufrecht auf dem Surfbrett und paddelt mit einem Stechpaddel, ähnlich wie beim Kanufahren. Dabei wird die Seite, auf der gepaddelt wird, regelmäßig gewechselt.

Mit dem Stehpaddeln auf Seen oder an den Meeresküsten können auch größere Wegstrecken zurückgelegt werden.

 
Wie anfangen?

Bei uns natürlich! Auf ruhigem Wasser kann (beinahe) jeder problemlos drauf lospaddeln.

Interesse?

Ihr seid zu einem Schnupper-Training herzlich Willkommen.

Aktive40

Social Media

Sektionsleitung

Sektionsleiter/-in:
Sandra Tarnow

Stellvertreter/Technik/Bootshalle: 
Thomas Schröder
 schroe-nb(at)gmx.de

Kassenwart/Bootsliegeplätze:
Karl Heinz Tarnow
 khtarnow(at)gmail.com

Sportliche Leitung/Trainingslager:
Ivo Tanger  
 marv76(at)freenet.de

Wartung/Außenanlagen:
Sebastian Zoch
 zonk76(at)web.de

Technik/Außenanlagen:
Daniel Goldyn  
 golla76(at)web.de

 kanu(at)psv90-neubrandenburg.de

© 2018 PSV 90 Neubrandenburg e.V.

Logo DOSB1
Logo DOSB2